Hölzer für die Decken (Tonholz)

Fichte

Als Tonholz für Decken eignet sich besonders Fichte. Die europäische Fichte wird nach Standorten und Wuchsregionen unterschieden. Fichtenholz aus dem Schwarzwald ist eher harzreich, Fichte aus dem alpinem Raum ist meist besser geeignet, da sie feinjähriger und weniger harzreich ist. Eine Fichtenart aus dem südlichen Alpenraum nennt man Sonori. Als Standort für gutes Tonholz eignen sich ebene Plätze mit wenig Wind und gleichmäßIgen Wetter- und Lichtverhältnissen.

Bei gleichem Volumen hat gutes Tonholz:
  •   geringes Gewicht
  •   hellen Klang (gute Steifgkeit)
  •   langen Klang (geringe Dämpfung)
  •   gute Ansprache

WEITERLESEN
Gitarre